Aurore Marseille – unsere Familienberater

Von Annegret Sperl

Heute habe ich die Ehre euch die liebe Aurore Marseille aus unserem Team vorzustellen. 

Bevor sie ihre Ausbildung zur Erzieherin startete, ging es bei Aurore eigentlich nur ums Tanzen, vor allem um Ballett. Sie wollte Tänzerin werden.

Diesen Traum aufzugeben hat sie sehr viel Kraft gekostet. Doch sehr schnell hat sie ihre zweite Leidenschaft entdeckt: Menschen und ihre Beziehungen und die Suche nach Antworten auf die Fragen: Wie gehen wir miteinander um? Wie gehen wir mit unseren Kinder um?

Erst absolvierte sie die fünfjährige Erzieherin-Ausbildung. Gleich anschließend lernte sie die andere Seite kennen, denn sie bekam mit 23 und 25 Jahren ihre ersten beiden Kinder. Mit ihnen lernte sie mindestens genauso viel. Ihre Kinder haben ihr gezeigt, dass jede noch so tolle Theorie nur dann Früchte trägt, wenn sie zu den Personen in der Familie passen. Kurz nach der Geburt des dritten Kindes entschied sie, in Richtung Elternarbeit zu gehen. Sie machte eine Ausbildung zur PEKiP Gruppenleiterin (Prager-Eltern-und-Kind-Programm) und später eine Weiterbildung zur familylab-Familienberaterin. Damit hat sie ihre Berufung gefunden!

Jeder gibt jederzeit das Beste mit den Möglichkeiten, die ihm oder ihr in diesem Moment zur Verfügung steht! Und manchmal scheint das Beste einfach nicht auszureichen.

Aurore Marseille

Aurore ist davon überzeugt, dass jeder, zu jederzeit das Beste tut mit den Möglichkeiten die ihm/ihr zur Verfügung stehen. Manchmal scheint das Beste einfach nicht auszureichen. In diesem Fall geht es nicht darum den Schuldigen zu suchen oder zu verurteilen sondern Verantwortung zu übernehmen und nach neuen Möglichkeiten zu suchen. Genau das leitet sie in ihre Arbeit in der Beratung: Zuhören, Nachfragen, Impulse geben und gemeinsam mit der Familie deren eigenen Weg finden.

Aurore hat sich für Online-Familiencoach begeistert, weil ihr die Idee gefällt, dass Menschen sich gegenseitig unterstützen. Bei Online-Familiencoach unterstützen nicht nur die Berater*innen mit ihrer Begleitung, sondern die Eltern unterstützen sich untereinander, in dem diejenigen mit größeren finanziellen Möglichkeiten etwas mehr bezahlen, damit Eltern mit geringeren Möglichkeiten sich eine Beratung leisten können.

Aurore wurde 1983 in Bordeaux (Frankreich) geboren. Seit ihrem neunten Geburtstag lebt sie in Bayern am schönen Chiemsee. Sie bietet ihre Beratungen sowohl in deutsch als auch in französisch an.


Annegret Sperl

Lehrerin am Gymnasium, Expertin für gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg, Systemische Beraterin i. A. (DGSF), mehrjährige Erfahrung als Elterncoach nach den Werten Jesper Juuls

Im Frühling 1984 habe ich im Norden Deutschlands das Licht der Welt erblickt. Ich bin glücklich verheiratet und Mutter von zwei sehr liebenswert-lebendigen Töchtern (2014, 2016). Wir wohnen gemeinsam mit unserem Familienhund in einem Dorf bei Kiel.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close